Kurzer Zwischenruf aus dem Urlaub

Das Lied „Uns­re Hei­mat” lern­te in der DDR jeder Thäl­mann-Pio­nier (also jeder); es endet mit den Versen:

„Und wir lie­ben die Hei­mat, die schö­ne
und wir schüt­zen sie,
weil sie dem Vol­ke gehört,
weil sie unse­rem Vol­ke gehört.”

Wie der Kaba­ret­tist Uwe Stei­m­le mit sei­nem Publi­kum vor­führt, „sit­zen” Text und Melo­die noch bei allen. Die Schluss­poin­te frei­lich ist neu.

Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

Die Ferien immer den Künsten!

Nächster Beitrag

Ein Zwischenbericht aus den Ferien

Ebenfalls lesenswert

9. Dezember 2019

  „Wir brau­chen auch heu­te wie­der die visio­nä­re Kraft, mit der Beet­ho­ven poli­tisch und vor allem künst­le­risch Posi­ti­on…

25. Juni 2018

Live­ti­cker +++ Bei der tür­ki­schen Prä­si­dent­schafts- und Par­la­ments­wahl gin­gen zwei Drit­tel der in Deutsch­land abge­ge­be­nen Stim­men an Erdoğan…