13. April 2019

Das ist nicht etwa eine neue Stan­dard-Mail der Spie­gel-Doku­men­ta­ti­ons­ab­tei­lung für den inter­nen Dienst­ge­brauch und auch nicht ein Ergeb­nis der Initia­ti­ve „Die Sta­si soll höf­li­cher wer­den”, son­dern das sind Fak­ten­prü­fer („Fake­bus­ters”) bei der Arbeit:

IMG 20190412 WA0000

Über die intel­lek­tu­el­le und mora­li­sche Qua­li­tät der cor­rec­ti­ven Che­cker ver­mit­telt die­ser Text eine gewis­se Ahnung. 

Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

11. April 2019

Nächster Beitrag

16. April 2019

Ebenfalls lesenswert

8. November 2018

Die heu­ti­ge Bun­des­tags­de­bat­te zum „Glo­bal Com­pact for Migra­ti­on” hät­te nach dem Wil­len der Regie­rung am bes­ten nie­mals statt­fin­den…

15. November 2021

Die Ado­les­zenz endet an dem Tag, an wel­chem der Mensch kei­ner­lei Ver­lan­gen nach Applaus mehr verspürt. *** Der…

Eine Frage in die Runde…

… an die Medi­zi­ner, Phar­ma­ko­lo­gen, Viro­lo­gen, Epi­de­mio­lo­gen etc. unter den Lesern:  Wie aus die­sen bei­den Quel­len her­vor­geht, gibt…