18. Mai 2019

„Wis­sen Sie, was Gleich­schal­tung ist? Dass die Freun­de sich gleich­schal­te­ten. (…) Es war als ob sich ein lee­rer Raum um einen bil­de­te. (…) Ich konn­te fest­stel­len, dass das unter den Intel­lek­tu­el­len die Regel war und unter den ande­ren nicht. Und die Geschich­te habe ich nie ver­ges­sen.„
Han­nah Arendt

                                    ***

Das Impe­ri­um schlägt zurück, auf sei­ne Art und Wei­se: hin­ter­fot­zig, schlau, ter­min­ge­recht. Der öster­rei­chi­sche Vize­kanz­ler Heinz-Chris­ti­an Stra­che ist ihm auf den Leim gegan­gen. Bei den Block­par­tei­en sind die invi­du­el­len Cha­rak­ter- und Intel­li­genz­män­gel ein­ge­hegt, flur­be­gra­digt, unter Kon­trol­le gestellt. Bei den anar­chi­schen popu­lis­ti­schen Mit­be­wer­bern muss immer wie­der mit sol­chen Mal­heurs gerech­net wer­den – wobei ich die FPÖ für pro­fes­sio­nel­ler gehal­ten habe –, zumal dort ohne­hin vie­le Depra­vier­te, Freaks und Agents pro­vo­ca­teurs ihr Glück versuchen.

Mat­thi­as Moos­dorf schreibt auf sei­ner Face­book-Sei­te: „Was Öster­reich zeigt, ist eine ganz zen­tra­le Bot­schaft: die Chan­ce auf Ver­än­de­run­gen, von Kor­rek­tu­ren bis Neu­be­ginn, wird nicht von unse­ren Inhal­ten ver­lo­ren. Im Gegen­teil, die­se wer­den kopiert, adap­tiert und unter der Hand gelobt. Es ist das Per­so­nal, immer wie­der das Per­so­nal. Es schei­tert am Anspruch an unse­re selbst gesteck­ten Zie­le, oft auch schon am gesun­den Men­schen­ver­stand. Das hat weni­ger mit Welt­an­schau­ung zu tun als viel­mehr mit Cha­rak­ter, Intel­li­genz, einer sitt­li­chen Rei­fe und poli­ti­scher Weitsicht.” 

Zugleich rufen Kanz­le­rin und Bun­des­prä­si­dent zum Kampf gegen Tei­le der Bevöl­ke­rung auf, die Frem­den­füh­re­rin gegen den Popu­lis­mus, Stein­mei­er gegen „Ver­schwö­rungs­theo­rien”, Let­ze­rer mit den seit eini­gen Sün­den­jähr­chen, je nach­dem, ob man bei den Brau­nen oder den Real­ro­ten die Ohren auf­sperr­te, nicht mehr erlausch­ten Wor­ten, „der Kampf gegen Des­in­for­ma­ti­on und Ver­schwö­rungs­theo­rien” müs­se „in Fami­li­en, Schu­len, Büros und Betrie­ben eben­so aus­ge­tra­gen wer­den … wie in Zei­tungs­re­dak­tio­nen, sozia­len Netz­wer­ken und Parlamenten”.

Nicht nur bei den Popu­lis­ten ist das Per­so­nal pro­ble­ma­tisch. Der Kre­ti­nis­mus ist pandemisch.

                                        ***

Leser *** schick­te mir die­se Collage:

AfD ist Nazi

                                    ***

Das Wohn­haus eines Kreis­tags-Abge­ord­ne­ten der AfD in Niedersachsen.

IMG 20190518 WA0000

Was kommt als nächs­tes? Bei­spiels­wei­se dies: Der stell­ver­tre­ten­de Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der AfD in Han­no­ver, Rein­hard Hir­che, ist am Frei­tag beim Pla­kat­kle­ben für die Euro­pa­wahl von einem Unbe­kann­ten mit einem Stein bewor­fen wor­den. Anfang des Monats wur­de eine AfD-Poli­ti­ke­rin, eben­falls beim Anbrin­gen von Pla­ka­ten, in den Bauch getre­ten. Für „Popu­lis­ten” ist das All­tag im bes­ten Deutsch­land, das Mer­kel und Stein­mei­er ken­nen. Wer hier übri­gens Zusam­men­hän­ge zu deren Reden aus­zu­ma­chen vor­gibt, ist ein Ver­schwö­rungs­theo­re­ti­ker, und ihm geschieht bei allem, was dar­aus folgt, recht. 

                                   ***

Apro­pos Kre­tins in der Poli­tik: Nach Ansicht von Frans Tim­mer­mans, Vize­prä­si­dent und „EU-Kom­mis­sar für Bes­se­re Recht­set­zung” – resp. Recht­lei­tung – und Gedöns gehört „der Islam seit 2000 Jah­ren zu Euro­pa”. Die­se Aus­kunft soll­te man mal eini­gen beson­ders pin­ge­li­gen Moham­med-Jün­gern zu- oder vor­spie­len; der EU-Typ behaup­tet doch tat­säch­lich, sogar ihre Reli­gi­on hät­ten die Euro­pä­er erfun­den, vol­le sechs Jahr­hun­der­te bevor Allahs Gesand­ter sie dem Pro­phe­ten eingab! 

                                  ***

Ande­re sehen das anders, nicht nur im tem­po­rä­ren Sin­ne, aber das sind bloß unauf­ge­klär­te Mehrheiten:

IMG 20190516 WA0005

                                 

Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

16. Mai 2019

Nächster Beitrag

19. Mai 2019

Ebenfalls lesenswert

28. Juli 2020

Wäh­rend die ech­ten Nazis eine Jugend­be­we­gung waren – Adolf Hit­ler als ihr Methu­sa­lem war 30, als er die…

6. November 2020

Die wun­der­sa­me Stim­men­ver­meh­rung der US-Demo­kra­ten bleibt das The­ma des Tages: Zum Bei­spiel das Wun­der von Michi­gan, wo Trump 2.644.525 Stim­men…