22. September 2019

Die Sonn­ta­ge durch­aus auch…!

„Jeder­mann aß, jeder­mann trank. Ein mör­de­ri­scher Hun­ger, ein Hun­ger, der kei­ne Besänf­ti­gung kann­te, der sich alles gebra­te­ne Och­sen­fleisch, alle Würs­te, allen Salz­fisch der Erde ein­ver­lei­ben woll­te, pack­te mich und hielt mich in den Klau­en. … Auf der gan­zen Welt gab es nichts als Essen – herr­li­ches Essen. Und Bier – Okto­ber­fest­bier. Die Welt war ein ein­zi­ger gewal­ti­ger Schlund – es gab kei­nen erha­be­ne­ren Him­mel als die­ses Para­dies von Stopf und Propf. Alle See­len­qual war hier vergessen.”
Tho­mas Wol­fe, 1927

Die Bratwurst 4

Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

21. September 2019

Nächster Beitrag

23. September 2019

Ebenfalls lesenswert

7. September 2019

„Wir müs­sen end­lich mit glei­cher Mün­ze zurück­zah­len. Wenn die uns ‚Kli­ma­l­eug­ner’ nen­nen, dann soll­ten wir sie durch­gän­gig als…

20. Oktober 2021

Sou­ve­rän ist, wer über die Abschie­bung entscheidet. *** Der harm­lo­se Ego­ist denkt aus­schließ­lich an sei­nen Vor­teil. Der gefähr­li­che…

15. November 2018

Sie: „M., die­ser selbst­er­nann­te Schriftsteller!” Er: „Aber wer ernennt Schrift­stel­ler? Das Kul­tus­mi­nis­te­ri­um? Die Reichsschrifttumskammer?” Sie: „Das Finanzamt.” ***…