Kurze Durchsage des alternativen Reichsverwesers

Mit­bür­ge­rin­nen! Schwes­tern! Lands­frau­en! Kame­ra­din­nen! Deut­sche Mädel! Glo­ba­lis­ten, Lin­ke und Block­flö­ten war­ten heu­te unge­fähr so sehn­süch­tig auf einen deut­schen Anders Brei­vik, wie sie frü­her, als im Ober­stüb­chen noch alles durch­blu­tet war, am Hei­li­gen Abend des Christ­kin­des harr­ten. All die fide­le Het­ze und from­me Pro­pa­gan­da, mit wel­cher unser Land der­zeit über­zo­gen wird, vom „Nazi-Not­stand(?)” in Elb­mordor bis zum „Mis­si­ons­woh­nen” im Höcke-Gau, ver­fol­gen ein­zig den Zweck, Sie aus der Fas­sung und in den Har­nisch zu trei­ben. Las­sen Sie sich nicht auf­het­zen! Dann hat auch nie­mand die Absicht, ein Ermäch­ti­gungs­ge­setz zu beschlie­ßen! Es ist alles nur Spaß!

Ruhe ist ers­te Nazipflicht!

 

Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

2. November 2019

Nächster Beitrag

4. November 2019

Ebenfalls lesenswert

Prostituierte gegen Trump

Bra­vo! Ein deut­sches Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men schließt sich der Initia­ti­ve an: Die­ser Oran­ge Man hat einer Cha­rak­ter­bank aber auch prak­tisch jede…

26. Juli 2018

Die Regis­seu­rin Katha­ri­na Wag­ner sei „eine gro­ße Aus­nah­me im zutiefst männ­lich gepräg­ten Opern­be­trieb”, belehrt uns die Süd­deut­sche in…

Neues von der Corona-Front

Sie müs­sen sich das fol­gen­de State­ment mit Liszts „Les Pré­ludes” unter­legt vorstellen. Und die­se Nach­richt eben­falls. Fan­fa­ren bitte! Immer­hin…

10. März 2020

Die nahe­lie­gen­des­te, mora­lisch ange­mes­sens­te Wei­se, mit all den Fremd­geld­for­de­rern, Tugend­prah­lern und Bahn­hofs­klat­schern umzugehen: Regier­te Fried­rich der Gro­ße noch,…