9. März 2021, 364 Tage vor dem nächsten Frauentag

Vor­hin schrie es mich, als sei ich dafür ver­ant­wort­lich, von einem Bild­schirm auf dem Dres­de­ner Haupt­bahn­hof an, dass Frau­en bei der Aus­übung der poli­ti­schen Macht skan­da­lös unter­re­prä­sen­tiert sei­en – wenn ich Frau Mer­kel und Frau von der Ley­en sehe, kann ich nur stoß­seuf­zen: nicht genug –, so wie es heu­te stän­dig von über­all her dröhnt und dräut, wei­ße hete­ro­se­xu­el­le und oben­drein alte Män­ner soll­ten ihre Pri­vi­le­gi­en che­cken und ihre Macht abge­ben, näm­lich an kolo­rier­te, sexu­ell diver­se Viel­falts­men­schen, wenn mög­lich ohne Y‑Chromosomen.

Schau­en wir doch abwechs­lungs­hal­ber ein­mal in ande­re Welt­ge­gen­den. Zum Bei­spiel auf den recht mono­ton mono­chro­men schwar­zen Kon­ti­nent. Hier fin­det sich eine Lis­te aller afri­ka­ni­schen Staats- und Regie­rungs­chefs. Der Frau­en­an­teil ist über­schau­bar (ledig­lich Ätho­pien hat eine Prä­si­den­tin), wie vie­le der männ­li­chen Ober­häup­ter sich queer oder einem ande­ren Geschlecht zuge­hö­rig emp­fin­den oder wenigs­tens homo­se­xu­ell sind, fra­gen Sie am bes­ten sel­ber nach, und selbst­re­dend ist kein Wei­ßer unter ihnen – war­um auch? Wie wäre es, wenn der bleich­ge­sich­ti­ge Klä­ge­rin­nen­chor deut­scher Medi­en- und Kul­tur­ab­schaf­fen­der in sei­nem glo­ba­len Ver­ede­lungs­tre­ben dort vor­stel­lig wür­de und mehr Viel­falt ein­for­der­te? Um sich danach vol­ler Elan den ara­bi­schen Län­dern zu widmen?

Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

8. März 2021, Weltfrauentag

Nächster Beitrag

10. März 2021

Ebenfalls lesenswert

7. August 2019

Netz­fund: Die Unfä­hig­keit reicht in der Regel so weit, dass die­se Leu­te gar nicht wis­sen, dass sie Arbeit­neh­mer sind. …

15. November 2021

Die Ado­les­zenz endet an dem Tag, an wel­chem der Mensch kei­ner­lei Ver­lan­gen nach Applaus mehr verspürt. *** Der…

20. November 2019

                                 *** Ges­tern Auf­tritt im Kie­ler Land­tag. Gela­den hat­te die Frak­ti­on der Teu­fels­brü­der, aber als wirk­li­cher Kobe­rer agier­te…