Plan B

Sei das, fragt Kame­rad ***, ein Schlau­mei­er vor dem HErrn, viel­leicht meiner?

Kei­ne üble Idee, zumal ich ja schon lan­ge beim Wäsche­wa­schen, Bei­ne­r­a­sie­ren und Die-Klap­pe-nicht-hal­ten-kön­nen mei­ne weib­li­che Sei­te pfle­ge. Da hät­te mal der Habeck drauf kom­men kön­nen, das aus­ge­quo­te­te Depperl!

 

 

Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

3. Juni 2021

Nächster Beitrag

Rührend

Ebenfalls lesenswert

13. Mai 2019

Der Som­mer naht nicht mehr – er droht.                                      *** Sig­mund Freud war ein Ent­de­cker wie Kolum­bus oder Alex­an­der…

5. Oktober 2019

Die Lin­ke ent­stand ursprüng­lich dort, wo es Men­schen sehr schlecht ging. Grü­ne Par­tei­en ent­ste­hen über­all dort, wo es…

29. Januar 2019

Aus dem Zita­ten­käst­lein des Michel Onfray: „Spren­ger und Insti­to­ris (die Ver­fas­ser des ‚Hexen­ham­mer’ – M.K.) kommt inner­halb der…

8. Dezember 2018

                                    *** Es gibt nichts Zyni­sche­res als die Asyl­lob­by bei der Ver­nied­li­chung der Kollateralschäden.                                     *** „Jetzt gewinnt…