Immer wieder Sachsen!

Zehn­tau­sen­de Sach­sen gehen jeden Mon­tag auf die Stra­ße. Der säch­si­sche Lan­des­po­li­zei­prä­si­dent Horst Kretz­sch­mar teilt mit, dass die Bür­ger­pro­tes­te zu einem Teil­erfolg geführt haben. Da sich vie­le Demo­kra­ten und ande­re Halun­ken den Sach­sen anschlie­ßen, wer­den über­all in ’schland die Poli­zei­er zur Unter­drü­ckung der Pro­tes­te knapp. Loka­le Prä­fek­tu­ren ver­su­chen, mit Ent­las­tungs­maß­nah­men der Lage Herr:in zu werden.

Gerüch­ten zufol­ge soll der „Het­zel­platz” als Kon­zes­si­on an die Demons­tran­ten in „Het­zer­platz” umbe­nannt wer­den, wenn sie im Gegen­zug daheim bleiben.

Ver­gleichs­wei­se ruhig ist die Lage unter den Inid­ge­nen in Bremen.

Die unter Roten, Grü­nen und Glo­ba­lis­ten herr­schen­de Aver­si­on gegen Täter­volks­bil­dung erhält einen guten Grund mehr.

 

Total
1
Shares
Vorheriger Beitrag

18. Dezember 2021

Nächster Beitrag

Des g'follt mer

Ebenfalls lesenswert

Saisonales

Ich wün­sche allen Lesern die­ses Dia­ri­ums fro­he Weih­nach­ten und einen quietsch­ver­gnüg­ten Über­tritt ins Jahr der Trump-Wiederwahl! Der klei­ne…

10. Juli 2020

Leser *** sand­te mir die­sen Tweet: Tat­säch­lich soll­te der Grün­dungs­kon­gress damals im Gast­hof „Zum Gol­de­nen Löwen” in der Eisen­acher…

18. Oktober 2019

Impres­sio­nen von der Frank­fur­ter Buchmesse.  Mit­ten­drin: Statt nur dabei: Am Ende der Sack­gas­se resp. des Tschanda­la-Kor­ri­dors fin­det jener gefähr­li­che…