Flüchtlinge und „Flüchtlinge”

Mer­ke: „Das Pro­blem hin­ter der Straf­tat eines Migran­ten ist die poli­ti­sche Ver­ant­wor­tung dafür” (Hans-Georg Maaßen). Frau Fae­ser wird’s wenig jucken. Wo will­kom­mens­kul­tu­rell geho­belt wird, fal­len nun­mehr eben auch Ukrainerinnen.

PS: Die Geschich­te hat eine Pointe.

Man wird sagen: Kaum geschän­det, schon in Polen.

 

Vorheriger Beitrag

14. März 2022

Nächster Beitrag

16. März 2022

Ebenfalls lesenswert

28. August 2022

Vor 120 Jah­ren lasen Gym­na­si­as­ten die „Ili­as“ und die „Odys­see“ im Ori­gi­nal, eine Genera­ti­on spä­ter dann nur noch…

16. März 2022

Für gewöhn­lich unter­stellt man den­je­ni­gen, die eine noch grö­ße­re Lust dar­an emp­fin­den, sich selbst zu loben als ande­re…

27. Juni 2022

„Die­ses Licht, die­ser inti­me Glanz bei Ver­meer, der dich alles ver­ges­sen lässt, was es hie­nie­den an Infer­na­lem gibt.” Cior­an,…

In memoriam Egon Friedell

Nach mei­ner gest­ri­gen Emp­feh­lung der von Fried­rich Tor­berg unter dem Titel „Die Tan­te Jolesch” ver­sam­mel­ten Anek­do­ten, in denen…