Was lange währt …

Ich weiß nicht, wann ich hier erst­mals ange­kün­digt habe, dem­nächst wer­de ein Bänd­chen mit Erzäh­lun­gen von mir ver­öf­fent­licht, es ist jeden­falls schon ein Weil­chen her. Nun ist der Titel gestal­tet und die Geschich­ten lie­gen, wie man sagt, auf der Druckplatte.

Das Buch wird noch in die­sem Jahr erschei­nen, so es Gott gefällt (der übri­gens auch dar­in vor­kommt, sogar mit einer Sprechrolle).

 

Vorheriger Beitrag

17. November 2022

Nächster Beitrag

19. November 2022

Ebenfalls lesenswert

Gibt hier einer Fersengeld?

In meh­re­ren Schrit­ten sozusagen? Die Pro­tes­te, die der­zeit in Kana­da statt­fin­den, rich­ten sich ja nur vor­der­grün­dig gegen die…

6. Mai 2022

„Der Haß ist eine Arz­nei gegen die Lan­ge­wei­le. Daher erscheint in beweg­ten Zei­ten die Zeit nicht lang.” Cioran ***…

18. August 2022

Es ist nicht so ein­fach, eine Urlaubs­pau­se ein­zu­le­gen, wäh­rend die Froh­bot­schaf­ten anbran­den wie Atlantikwellen. Der men­schen­ge­mach­te Kli­ma­wan­del ist…